Allgemein

Über den Wunsch nach einem eigenen Blog

Ihr Lieben, nachdem ich schon seit einiger Zeit mal mehr oder weniger intensiv mit dem obengenannten Thema schwanger gehe, habe ich nun entschieden, daß  die Zeit des Zauderns und Überlegens vorbei ist und ich einfach mal anfange….

Auslöser dieses akuten Entscheidungsprozesses war das Eintreffen der Taschenspieler3 CD von Farbenmix und der feste Vorsatz, bei diesem Sewalong bei Frühstück bei Emma nicht nur stiller Teilhaber, sondern aktiver Mitspieler zu sein…

Aber auch davon unabhängig habe ich schon so oft gedacht, wie gerne ich meine Erlebnisse und Ergebnisse rund ums kreative durchaus chaotische manchmal nicht ganz freiwillig komische Geschehen  betreffend Nähmaschine, Farb- und Kochtopf mit Euch teilen würde.

Der erste Schritt ist getan, der zweite folgt alsbald, nämlich die freundliche Supportanfrage an meine Tochter, die deutlich Computeraffiner und geschickter als ihre da dann doch eher altmodische Mutter ist, und bestimmt besser als ich in der Lage , diese Seite mit Fotos zu bestücken. Schöner wärs jedenfalls…..

In diesem Sinne hoffentlich ein wenig bunter und bis bald

Kristiane

 

 

Ein Kommentar zu „Über den Wunsch nach einem eigenen Blog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s